Galerie Graf im Kreishaus Lüchow: "Kein Leben ohne Wasser"

Wanderausstellung
Königsberger Str. 10, 29439 Lüchow (Wendland)
vom 1. Juni bis 27. Juli 2012 | Geöffnet: Mo bis Do 8.30 - 16 Uhr | Fr 8.30 - 12.30 Uhr | und für Gruppen nach Vereinbarung

1.6.12  Vortrag von Dr. Erich Bäuerle: "Klang des Wassers"

Die Künster der Ausstellung sind:



Vom 1. Juni bis 27. Juli 2012 zeigen insgesamt 14 Künstlerinnen und Künstler  Malerei, Fotografie, Objekte und Installationen zum Thema "Wasser". Die KünstlerInnen kommen aus Deutschland, den Niederlanden, den USA, Kolumbien, Peru und Indien. Auf allen sieben Ebenen des Kreishauses Lüchow - vom Foyer bis unter das Dach - zeigt die Ausstellung eine Vielfalt künstlerischer Techniken und inhaltlicher Herangehensweisen zum gemeinsamen Thema "Wasser".

 

Die Fotoarbeiten von Monika Frei-Herrmann und die Videoarbeiten von Cyrill Tobias illustrieren insbesondere die ästhetische Faszination des Elements.

Die Mischtechniken auf Papier mit Blattgold und Edelsteinen der indischen Künstlerin Uma Roychoudhury thematisieren das Göttliche, das dem Wasser als Urspung allen Lebens innewohnt.

"Ursuppe" nennt sich die Arbeit der Berliner Künstlerin Hella de Santarossa, die unter anderem für ihren blauen Obelisken auf dem Theodor-Heuss-Platz in Berlin bekannt ist.

Mystische Eindrücke vermitteln die Bilder und eine Installation mit Tonköpfen der aus Vietnam stammenden Künstlerin Dao Droste. Ergänzend ist eine Installation aus Glas und Tönen zu sehen.

Die Collagen von Micha Ilg verweisen auf die Endlichkeit der Ressourcen.

Die Arbeiten des kolumbianischen Künstlers Alvaro Garcia Ordonez widmen sich Wasser-Reservoirs, die im Moment vorhanden, doch bald versiegt sind.

Annemarie Hein zeigt in ihren Papierschöpfarbeiten Kleinstlebewesen im Wasser, beispielsweise den "Schnepfenaal".

Die Künstlerin Li Koelan stellt unter anderem ihre Collagearbeiten "Wasserfrauen" aus, die die Kostbarkeit des Wassers und der Erde aufzeigen sollen.

Die Arbeiten "Plastikwasser" von Menu Werdin verdeutlichen die Besorgnis darüber, wie wir mit dem Wasser umgehen.

Der Bildhauer Mathias Hornung zeigt eine Arbeit, in der es ihm gelungden ist, die Faszination des Wassers sogar in einer Holzoberfläche erscheinen zu lassen.

 

Die Ausstellung der Reihe "KuK 2012 - Kunst & Kultur im Kreishaus Lüchow" wird kuratiert von der Heidelberger Galeristin Adelheid Graf und wurde möglich mit freundlicher Unterstützung des Lüneburgischen Landschaftsverbands.

Presse

Galerie Graf in der Berliner WasserGalerie: Kein Leben ohne Wasser

Die Ausstellungseröffnung fand zum internationalen Weltwassertag am Donnerstag, den 22. März 2012 statt und wurde vom Stefan Hammer, Unternehmens-kommunikation der Berliner Wasserbetriebe, eröffnet. Adelheid Graf, die Initiatorin der Wasserausstellung, stellte die Künster der Ausstellung vor:

Anschliessend sprach Prof. H.S. Shiva Prakash, Councellor (Culture & Education) Embassy of India, Berlin. Ein spontaner Mantragesang von Gudrun Ferenz bewegte die Gäste und leitete zu Gesprächen und Diskussionen über.

 

Galerie Graf zu Gast in Berliner WasserGalerie
Stralauer Straße 33, 10179 Berlin
Ausstellung „Kein Leben ohne Wasser“ vom 22. März bis 3. Mai 2012

Öffnungszeiten: Mittwoch bis Samstag von 14 bis 19 Uhr

 

> Presse



Dao Droste


Dem Werk der national, wie international anerkannten Künstlerin Dao Droste, liegt das TAO zugrunde. Skulpturen, Bilder und Installationen sind ihre Ausdrucksformen.

Wer sich auf ihre Arbeiten einlässt, erfährt ästhetische Kunst auf hohem Niveau.

 

 

Galerie Graf zu Gast im Café Schafheutle
Hauptstrasse 94 69117 Heidelberg
Ausstellungsdauer: 1. März 2012 - 27. April 2012

Galerie Graf

c/o Kultur + Kreativ-
wirtschaftszentrum  
„Alte Feuerwache“
Emil-Maier-Str. 16

69115 Heidelberg
T 06221 163773

M 0170 3269765

info@galeriegraf.com

Wanderausstellung

Annemarie Hein
Li Koelan
Monika Frei-Herrmann
Mathias Hornung

Ich hab mein Herz in Heidelberg verloren

Adelheid Graf

CDs meiner Lieder zu Heidelberg, Drucke und Bilder zu Heidelberg, sowie  Kunststofftaschen mit dem Aufdruck des Ausstellungsthemas, erhalten Sie nach telefonischer Anfrage.
Adelheid Graf