Alvaro Garcia Ordonez

Wanderausstellung: Kein Leben ohne Wasser 

......................................................................................................................

>>18.9. bis 28.11.2014 | Heidelberg | altstadtgemeinde.de |Ausstellungsorte:
Heiliggeistkirche (Marktplatz) | Mo-Sa: 11 - 17 Uhr | So u. Feiertage: 12.30 - 17 Uhr

Providenzkirche | Hauptstraße 90a | 69117 Heidelberg | täglich 10 - 18 Uhr

......................................................................................................................

>> Juni-Juli 2012 | Lüchow | "KuK-Kunst & Kultur Kreishaus Lüchow-Dannenberg"

......................................................................................................................

>> März-Mai 2012 | Berlin |  Berliner WasserGalerie

Alvaro Garcia Ordonez

Die Galerie Graf präsentierte seit 1990 etliche  erfolgreiche Ausstellungen des kolumbianischen Künstlers. Das Thema "Wasser" wurde dabei auch berührt. Der Künstler wird sich an zukünftigen Ausstellungen zu diesem Thema beteiligen.

Zur Zeit lebt und arbeitet Alvaro Garcia Ordonez in den USA.  Es gab und gibt dort Ausstellungen von ihm zu sehen.  Weitere Informationen kann die Galeristin geben.

Alvaro Garcia Ordonez hatte den ersten Preis gewonnen, bei einer Ausschreibung eines Malerwettbewerbes, zu dem Thema  "500 Jahre Amerika". Den Preis hatte die UNESCO gestellt und er war besonderer Art, denn er gab dem Gewinner die Möglichkeit, in einem bestimmten Zeitraum, in sämtlichen europäischen Hauptstädten auszustellen. Alvaro Garcia Ordonez hatte dieses Glück und die letzte Ausstellung dieser Reihe, fand in Brüssel statt.  Dort lernte er eine Studentin aus Heidelberg kennen, die mit ihrem Vater und ihrer Mutter (Kolumbianerin) dort lebte.  Sie hat ihn eingeladen. Auf diese Weise kam er nach Heidelberg.  Es hat ihm sehr gut gefallen, dass er sich gleich bei der Universität einschreiben lassen wollte.  Er musste aber zuerst die deutsche Sprache erlernen. Das hat er sehr schnell geschafft. In diesen Kursen hat er eine Frau kennengelernt, die mit der Galeristin Adelheid Graf befreundet war und  sie  stellte den Kontakt  zur Galerie her, sodass ab 1990 in Abständen, Ausstellungen des Künstlers dort präsentiert wurden. Der Künstler und die Galeristin stehen bis heute in Kontakt und es sind weitere Ausstellungen in der Zukunft geplant.

Galerie Graf

c/o Kultur + Kreativ-
wirtschaftszentrum  
„Alte Feuerwache“
Emil-Maier-Str. 16

69115 Heidelberg
T 06221 163773

M 0170 3269765

info@galeriegraf.com

Wanderausstellung

Annemarie Hein
Li Koelan
Monika Frei-Herrmann
Mathias Hornung

Ich hab mein Herz in Heidelberg verloren

Adelheid Graf

CDs meiner Lieder zu Heidelberg, Drucke und Bilder zu Heidelberg, sowie  Kunststofftaschen mit dem Aufdruck des Ausstellungsthemas, erhalten Sie nach telefonischer Anfrage.
Adelheid Graf